How to: sparen

Geld ist wohl das größte Hindernis auf dem Weg zur Weltreise. Die meisten Menschen denken, sie würden nicht genug verdienen, um genug zu sparen. Doch die Wahrheit ist: die meisten Menschen wissen nicht wie man spart. Sie wissen nicht, was rein kommt und was raus geht - geschweige denn wofür. Zu diesen Menschen gehörst du nach unserem Sparguide nicht mehr! Versprochen!

 

 

MONEY MONEY MONEY - must be funny, in a rich mans world - ABBA

 

Schaue dir deine Finanzen ganze genau an.

 

Liste alle Einnahmen und Ausgaben auf.

Wir geben dir ein paar Beispiele, an was du so denken solltest.

 

+

Einkommen

Einkommen aus Nebentätigkeit

Vermögenswirksame Leistung

evtl. Bonus, Prämien, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld (achte aber darauf, ob du dieses auch safe mit einplanen kannst, denn die meisten Arbeitsgeber zahlen nur Weihnachtsgeld, wenn du mind. bist März noch angestellt bist)

 

Lassen wir erst einmal aus, behalten wir aber als Puffer im Hinterkopf:

 

noch offene Summe aus Anlass (Geburtstag, Weihnachten)

noch offene Summe aus Verkauf

 

-

Miete

Strom

Lebensmittel

Fernsehen + Internet + Telefon

GEZ

Mobilfunkvertrag

Sport

Abos (Spiel, Zeitschrift, App, spotify, netflix)

Kreditkartenbeitrag

Kontoführungsgebühr

Dispokredit

Auto

Fahrkarte

Kredit

laufende Finanzierung z.B. Auto, Kamera

sonst. Ausgaben z.B. Beitrag Musikunterricht, Reitunterricht, Fußballclub) regelmäßige Ausgaben wie z.B. Friseur, Nägel, Solarium etc.

 

Soweit so gut.

 

Nun schau dir genau an, was du zu sofort kündigen kannst, was die sonstigen Kündigungsfristen sind und welche Ausgaben du sofort einfach stoppen kannst.

 

Du willst genau wissen wie viel du von deinem Einkommen zur Seite legen kannst, also sei hier 100% ehrlich und realistisch.

 

Du kannst auch die App Abo Alarm benutzen, um Kündigungen zu versenden.

 

-> Sollte deine Kündigung nicht anerkannt werden oder der Vertrag noch bis zum Monat XY laufen, versuche es einfach noch einmal. Erläutere dem Kundenservice warum du gern aus dem Vertrag raus möchtest. Vielleicht hast du Glück und sie lassen dich früher gehen. Oft zieht das Argument, das du auf unbestimmte Zeit im Ausland bist, dein ständiger Aufenthaltsort ist somit nicht mehr Deutschland. Hierfür brauchst du nur einen Nachweis über deinen Auslandsaufenthalt z.B. deine Reisekrankenversicherung.

 

Sollte die Kündigung dennoch nicht akzeptiert werden, versuche es mit einer Vorstandsbeschwerde oder einer Beschwerde auf Facebook.

 

*Bei Abmeldung aus Deutschland kannst du die Bescheinigung einfach als Anhang mit senden und auf dein Sonderkündigungsrecht bestehen.

 

Jetzt weißt du also was du sparen kannst.

 

Reicht das nicht, suche dir einen Nebenjob. Irgendetwas findet sich hier immer. Außerdem gibt es noch andere Möglichkeiten ein wenig extra Geld zu verdienen.

 

Mach z.B. Flohmarkt oder suche dir ein paar kleine Nebenjobs.

 

Dank Seiten wie betreut.de und Ebay Kleinanzeigen kannst du Privatpersonen deine Unterstützung anbieten z.B. als Baby- oder Tiersitter oder als Haushaltshilfe. Du kannst auch in deiner Firma ans schwarze Brett schreiben, das du solche Jobs suchst, um deine Reisekasse aufzubessern.

 

Ansonsten fang an deine Kosten noch weiter zu senken. Gehe weniger feiern und essen, kaufe Lebensmittel vielleicht günstiger ein, kaufe weniger/ gar keine Kleidung, Make Up und achte auch bei Pflegeprodukten wie z.B. Shampoo auf die Preise.

 

Wechsle die Bank, wenn du Kontoführungsgebühr zahlen musst.

 

Vielleicht kannst du schon dein Auto verkaufen und stattdessen mit dem Fahrrad oder Bus fahren.

 

Wenn du ganz krass draufbist, ziehst du jetzt schon in eine günstigere Möglichkeit um. In eine WG vielleicht oder vorübergehend zurück zu den Eltern. Das spart auf jeden Fall richtig viel und es ist ja nur vorübergehend.

 

Solltest du dich für ein Sabbatical entschieden haben und dein Arbeitgeber ist ok damit, wird sich nun sowieso dein Gehalt senken.

 

BONUS TIPP: Du hast einen Kredit laufen? Kein Problem! Den kannst du in den meisten Fällen pausieren. Frag dafür einfach deinen Bankberater.

 

Und schau vorher auch noch einmal, ob du deinen Kredit nicht vielleicht sowieso umschulden solltest, damit du gegebenenfalls geringere Zinsen bezahlst. Hier lohnt es sich auf jeden Fall mal bei Check24 zu vergleichen.

 

Natürlich musst du in diesem Fall mind. die ersten 2 Raten nach deiner Heimkehr im nächsten Step mit einplanen.

 

Welche Spartipps hast du noch? Schreib sie in die Kommentare und lass uns und andere daran teilhaben!

 


Zurück                                                                                                                                                                       Weiter zum nächsten Artikel

oder


Kommentare: 0