Buchempfehlung - mein absolutes Lieblingsbuch

Der Bücherwurm in mir möchte sich auch unbedingt verwirklichen, daher wirst du hin und wieder auch die ein oder andere Buchrezension finden.

Und ich beginne mit meinem absolutem Lieblingsbuch.

FRÜHSTÜCK MIT ELEFANTEN von Gesa Neitzel

Es geht um Gesa, eine junge Frau, die in Berlin für's Fernsehen arbeitet und jede Gelegenheit nutzt, um die Welt zu entdecken. 

 

Jeder Urlaub wird genutzt um ein neues Land zu entdecken. 

Auf einer dieser Entdeckungsreisen verliert sie ihr Herz.

Ihre neue Liebe ist kein australischer Surfer und auch kein spanischer Matador. Es ist nicht die Stadt der Liebe und auch nicht die Stadt der Mode. 

Es ist Südafrika. Ein ganzes Land, das ihr Herz im Sturm erobert - oder eher: bei Sturm. Ein Land voller Wunder und neuem zum entdecken.

Aber nicht das Land an sich hat den Ausschlag gegeben. Sondern ein Lebensgefühl. Eine Art und Weise zu leben wie sie uns unbekannter nicht sein könnte.

Mitten im Busch. Zwischen wilder Natur und noch wilderen Tieren.

Auf Safari.

Während einer Reise durch das Land, aus dem wir kommen, lernt Gesa ein paar Safari Guides kennen. Sie ist von Anfang an begeistert von deren Leben, das so anders ist als ihres in der Hauptstadt, dass sie die Guides einfach fragt, wie man dazu kommt, so einen Beruf auszuüben. 

Sie erzählten es ihr. Es gäbe eine Ausbildung zum Guide, die jeder machen könnte, auch sie. 

Gesa war Feuer und Flamme. Ihr war klar, daß war es, was sie tun wollte. Und mit dieser Erkenntnis flog sie wieder nach Hause. 

Zurück in Deutschland begann sie ernsthaft mit dem Gedanken zu spielen diese Ausbildung zu machen. Solange, bis sie ihrer Mutter von ihrem Plan erzählte. Diese war wenig überrascht, wollte ihre Tochter doch schon immer irgendwie raus. 

Und so begann die Umsetzung dieses Plans. 

Gesa fand einen Anbieter für die Ausbildung, traf die nötigen Vorbereitungen und ein Jahr später, saß sie wieder im Flugzeug nach Südafrika. Diesmal für ein ganzes Jahr. 

Ein Jahr voller Safari Unterricht, Abenteuer, draußen sein, wilde Tiere beobachten, Wunder, neuen Freundschaften, Überwindung und unendlich vielen Lehren. 

Dieses Jahr auf Safari beschreibt sie in ihrem Buch auf so eine wunderschöne Art, das du glauben wirst, selbst dort zu sein. 

Es ist aufregend, glücklich, traurig, mitreißend, inspirierend, lehrreich und einfach schön geschrieben. 

Es ist eine Motivation dazu seinen eigenen Weg zu gehen, seine Ängste zu überwinden und Veränderungen zu wagen. 

Und ganz nebenbei weckt sie das größte Fernweh, das ein Buch bei mir je auslösen konnte. Ich kann dir nicht versprechen, daß du danach nicht sofort deine Reise nach Südafrika buchst. (Bei mir war es so.)

Wenn ich dir nur ein Buch empfehlen könnte, es ware dieses. 

Und jetzt findest du hier den link zur Version für Kindle, hier fur tolino und hier das richtige Buch

Ich wünsche dir viel Spaß auf Safari mit Gesa. 

Übrigens: sollte dich tatsächlich das Fernweh packen und du Lust bekommen tatsächlich einmal live mit Gesa den südafrikanischen Busch zu erkunden, verlinke ich dir hier noch einmal ihre und Franks Safari Agentur. Ich war mit ihnen unterwegs und kann sie daher wärmstens empfehlen. Das Programm ist perfekt, die beiden schaffen ein warmes Zuhause Gefühl im busch und zeigen dir nebenbei die großartigsten Landschaften und Tiere überhaupt. 

Hier kannst du mehr über Gesa erfahren. 

*dies ist Werbung, wegen eigener Erfahrung und Überzeugung. Unbezahlt. Unverfälscht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0